Samstag, 24 Oktober 2020

neu in Version 1.2.8 vom 10.02.2014

Bestelldialog

1. Bei jeder Bestellung kann die Information hinterlegt werden, ob die Auslieferung als Tiefkühlware (TK) oder warm erfolgen soll. Bei jeder Bestellung erscheint rechts oben neben dem Button für die Mengeeingabe ein kleiner Button, der entweder ein Bild für Tiefkühlware oder Warmauslieferung zeigt. Um diesen Button anzuzeigen, muss in den Optionen (Abschnitt Essen auf Rädern) das Kontrollkästchen "TK / Heissauslieferung" gewählt werden.

2. zu jeder Bestellung kann ein individueller Text hinterlegt werden. Um dieses nutzen zu können muss in den Optionen (Abschnitt Essen auf Rädern) das Kontrollkästchen "Infos anzeigen" gewählt werden.

3. Für alle Tage die zusammenhängend im Bestelldialog gezeigt und somit auch gespeichert werden, wird eine Auftragsnummer vergeben. Diese wird bei jedem einzelnen Tag gespeichert und oben rechts im Dialog angezeigt. Die Auftragsnummer wird auch in apetito-Bestleldatei geschrieben, wenn dies erzeugt wird.

4. Der Bestellzeitraum kann so eingestellt werden, dass er nicht mehr an einem Montag beginnt. Diese Funktionalität nur dann möglich, wenn in den Optionen (Abschnitt Essen auf Rädern) das Kontrollkästchen "variabler Eingabezeitraum" gewählt wird. Statt der Kombinationslistenfeldes für den ersten anzuzeigenden Tag erscheint dann ein Datumssteurelement, das die Auswahl jedes Datums ermöglicht. Zusätzlich ist es auch möglich, mehr als eine Woche anzeigen zu lassen. Der Dialog ermöglicht eine zusammenhänende Bestelllung von maximal 6 Wochen. Werden diese gespeichert erhalten alle Bestellungen die gleiche Auftragsnummer.

Unternehmen

1. Mit Dine.RS können verschiedene Unternehmen in einer Datenbank (also mit einer Anwendung) hinterlegt werden. Die Rechnungstellung ist dabei für jedes Unternehmen verschieden, weshalb die optionalen Daten zum Rechnungsdruck nun in den Unternehmensdialog übertragen wurden. So können verschiedene Unternehmen den gleichen Artikelstamm nutzen.

2. Für jedes Unternehmen kann ein individueller Preisaufschlag für die "Warmauslieferung" angelgt werden. Dieses ist dann sinnvoll, wenn in einem Unternehmen der Verkaufspreis für alle Warmauslieferungen immer um einen konstanten Aufschlag erhöht werden soll.

Schnittstelle zur Rechnungswesen-Software AGENDA

Sowohl die Kunden also auch die Buchungen können mit Hilfe der Abfragen 10 und 11 erzeugt werden.

apetito-Artikelkatalog

Eine Apetito-Katalogdatei kann in Dine.RS dazu verwendet werden Artikel anzulegen, zu korrigieren oder zu sperren.

Endkundendialog

1. Jedem Endkunden kann nun neben den bisher vorhandenen Zahlarten "Überweisung" und "Lastschrift" die Zahlart "Bar" zugewiesen werden.

2. Neben der Kundennummer kann für jeden Kunden eine unabhängige Debitorennummer verwaltet werden. Die Debitorennummer wird als Spalte im Rechnungsdialog gezeigt und erscheint in den Rechnungen als Debitor.

3. Für jeden Kunden kann hinterlegt werden, ob eine Tiefkühlauslieferung bevorzugt wird. Ist dieses bei einem Kunden hinterlegt, erscheinen die Buttons für die Wahl der Auslieferungsform im Bestelldialog nach dessen Start als "Tiefkühlauslieferung".

Rechnungsdialog / Rechnungen

1. Zu jeder Rechnung eines Rechnungsempfängers mit der Zahlart "Überweisung" kann ein Überweisungsvordruck erzeugt werden. Die Überweisung kann entwerder auf einem Blanko-Überweisungsträger gedruckt oder zusammen mit einem solchen auf leerem Papier gedruckt werden. In den Optionen (Abschnitt Rechnungen) können die Abstände des Drucks zum oberen und linken Rand eingestellt werden. Der Report kann um einen individuellen Text ("Bitte nutzen Sie diesen Überweisungsträger für Ihre Zahlung"), der als RTF-Datrei hinterlegt werden kann, ergänzt werden.

2. Verkaufspreise sind nun grundsätzlich pro Standort zu definieren. Da jeder Standort nur einem Unternehmen zugeordnet ist, kann so erreicht werden, dass ein Artikel in verschiedenen Unternehmen auch verschiedene Preise aufweist. Für diejenigen Kunden, die nur ein Unternhemen in der Datenbank verwalten ändert sich nichts, da in diesem Fall der eine Standort immer vorgegeben wird.

3. Für alle Rechnungsempfänger mit der Zahlart "Bar" kann ein individueller Text hinterlegt werden, der unter der Rechnungssumme ausgegeben wird.

4. Link-Button: Der Endkundendialog kann so gestartet werden, dass der im Rechnungsdialog gewählte Endkunde, erscheint.

5. Rechnungsdruck: Die Schriftgröße der Absenderzeile wurde geringfügig verkleinert.

6. Rechnungsdruck: Zwischen der Absenderzeile und Adresse in der Rechnung befindet sich eine Leerzeile.

7. Rechnungsdruck: Die Schriftgröße der beiden Sätze unter der Rechnung entspricht der Schriftgröße der Rechnungspositionen.

8. Rechnungsdruck: Die Debitoren-Nummer wird fett gedruckt

9. Die Schriftgröße der Rechnung kann konfigurtiert werden. Diese ist im Dialog Unternehmen in der Registerkarte "Rechnungen" anzugeben.

10. Bugfix: Die Hausenummer in Absenderzeile wird nun auch ausgegeben

Artikeldialog

In der Registerkarte "Rechnungsartikel" kann ein Zuschlag für die Warmauslieferung hinterlegt werden. Dieser wird beim Buchen eines Verkaufs berücksichitgt.

apetito-Bestelldatei

1. Neue Option "Kartons pro Lieferdatum": Wird diese gewählt, wird das Auslieferdatum an den Endkunden nicht in der Bestelldatei vermerkt. Statt des tatsächlichen Auslieferdatums wird das Lieferdatum von Apetito in das Feld geschreiben. So ist gewährleistet, dass im Hause Apetito nur ein Karton gepackt wird, wenn die Mahlzeiten an verschiedenen Tagen ausgeliefert werden sollen.

2. Bugfix: Es können auch Dateien erstellt werden, die ausschießlich 47er-Karton-Artikel beinhalten.

Tourenpläne

1. Diese können im Querformat erstellt werden

2. Bei jeder Positon wird angezeigt, wenn es sich um eine Tiefkühlauslieferung handelt: Es erscheint das Kürzel (TK) im Artikel.

Fahrkostenbereiche

Fahrtkostenbereiche haben eigene Artikel für die Preisfindung

Menüpläne / Speiseplandialog

Es wurde ein Dialog erstellt, mit dem sog. Menüpläne verwaltet werden können. Menüpläne können zukünftig bei der Erstellung der Speisepläne und der Eingabe der Bestellungen eien Rolle spielen. Zu jedem Menüplan werden Menüdefinitionen zugeordnet. Sind Menüpläne hinterlegt und die gleichnamige Option in den Optionen gewählt, werden im Speiseplandialog pro Menüplan eine Registerkarte angezeigt. Jede Registerkarte enthält dann die Menüs. die dem Menüplan zugeorndet wurde. 

Kontakt

provendo.RS IT Service & Consulting UG
(haftungsbeschränkt)
Konrad-Adenauer-Str. 18, 27239 Twistringen

Tel.: +49 (0)4243-5027928
E-Mail: info@provendo-rs.de

 

Spenden statt Schenken